Deutsch → Spanisch

Die juristischen Dokumente, die wir aus dem Deutschen ins Spanische übersetzen, stammen in der Regel aus der Deutschschweiz. Es handelt sich dabei zumeist um Bankkorrespondenz, Kontoeröffnungsunterlagen, Vermögensverwaltungsmandate, Anlageberatungsmandate, Anlagestrategien, allgemeine Geschäftsbedingungen, Depotbedingungen etc., die von der Rechtsabteilung einer Bank mit Sitz in der Deutschschweiz erstellt worden sind.